Empfehlenswerte Bernstein-Literatur,

Literaturneuerscheinungen



Einschlüsse im Baltischen Bernstein

Dieses Buch ist im November 2015 erscheinen.

DIN A 4, Hardcover, gebunden. Es ist ein umfangreiches Werk mit 424 Seiten und 1480 Abbildungen (farbig und fast alles hochwertigste, gestackte Bilder), das alle Tiergruppen in Bild und Text darstellt. Ein kurzer Teil behandelt auch die Pflanzen - dazu ist ein weiteres Buch erschienen. Der Umfang ist damit fast doppelt so groß wie im bekannten ATLAS.

Preis: 49,80 Euro.

Kostenloser Versand durch den Autor! Auf Wunsch signiere ich gerne (Sie können Wünsche äußern, z. B. für wen und ...).


Bernstein: Suchen und Finden

von Carsten Gröhn

Aus der Serie Wachholtz kompakt, der kleine Kompaktführer, der Nachfolger von „Bernstein Suchen und Sammeln“.

ISBN 978-3-529-05474-7, 96 Seiten, 1. Auflage 2015

Preis: 7,90 €

Bestellungen über den Buchhandel oder Wachholtz-Verlag.

Wie und wo finde ich Bernstein?

Diese und viele andere Fragen rund um das Thema Bernstein beantwortet der handliche Kompaktführer auf verständliche und praxistaugliche Weise. Fundstellen an den deutschen Küsten und im norddeutschen Binnenland werden besprochen, die Sammelmethoden, Bernsteinbearbeitung.

Weiterhin werden Entstehung, Herkunft, Eigenschaften, Farben, Einschlüsse, Fälschungen des Bernsteins abgehandelt.


 

Bernstein - Suchen und Sammeln
von Carsten Gröhn

112 Seiten, viele farbige Abbildungen
DIN A 5 Format, 14,80 Euro

Dieser Bernsteinführer stellt eine Kurzform des umfangreichen Werkes "ALLES ÜBER BERNSTEIN" dar.
Bestellungen über den Buchhandel oder Wachholtz-Verlag.


Alles über Bernstein
Carsten Gröhn / ambertop

232 Seiten, über 400 farbige Abbildungen
Hardcover, 29,90 Euro
ISBN 978-3-529-05438-9

Bestellungen über ambertop@t-online.de, bitte Versandadresse mailen. Ich trage Porto- und Verpackungskosten für deutschlandweiten Versand,
also fallen nur 29,90 Euro Kosten an, bitte per paypal an ambertop@t-online.de oder Überweisung (mailen, ich sende dann die Kontoverbindung).

Ich habe in diesem Standardwerk über Bernstein versucht, (fast) alle Themen zu erfassen, die den Bernstein betreffen - für den Laien verständlich geschrieben und trotzdem auch für den Bernsteinexperten interessant.
Nur durch erheblichen finanziellen Eigenzuschuss konnte dieses qualitativ hochwertige Buch für unter 30 Euro erstellt werden.

ACHTUNG: Die 1. Auflage dieses Standardwerk ist mittlerweile vergriffen, Rest-Exemplare können aber direkt beim Autor, also über mich, zum Sonderpreis bezogen werden, 19,90 Euro + Versand.

Im Frühjahr 2019 ist die 2., erweiterte, korrigierte und verbesserte Auflage erschienen, jetzt 232 Seiten.
Gerne signiere ich (bitte mailen, für wen oder ...).


Aus dem Inhalt:
- Herkunft, Entstehung und Umlagerung des Bernsteins - Wie und warum finde ich wo Bernstein?
- Bernstein - Begriffsbestimmung, Erscheinungsformen, Verwendung
- Bernsteinbearbeitung
- Bernsteineinschlüsse (Inklusen), Fälschungen
- Der Bernsteinwald
- Aufbau einer Sammlung
- Spezielle Themen
- Ungeklärte oder kontrovers diskutierte Fragen
- Bernstein in Sagen und Mythen, Geschichte
- Andere Bernsteinvorkommen
- Der Arbeitskreis Bernstein
- Internetlinks, Bernsteinmuseen, Ausstellungen, Sammlungen
- Literatur über Bernstein

Wunderwelt Bernstein - Faszinierende Fossilien in 3-D
von Max J. Kobbert , 2013, ISBN 978-3-534-25615-0, 2013 WBG


Das Buch "Wunderwelt Bernstein" von Max J. Kobbert ist eine Besonderheit vor allem durch die hervorragenden 3D-Aufnahmen von pflanzlichen und tierischen Inklusen. Dem Buch mit über 150 Farbfotos ist eine CD beigelegt, die über 350 Stereo-Aufnahmen enthält. Sie am Monitor des Computers mit der ebenfalls beigefügten Stereobrille zu betrachten, ist nicht nur ein ästhetisches Vergnügen, sondern auch merklich informativer als die gewohnten zweidimensionalen Fotos. Alle Aufnahmen sind im Stackverfahren gefertigt, bei dem durch Kombination zahlreicher Schichtfotos eine Tiefenschärfe erreicht wird, die sogar den Eindruck am Binokular übertreffen kann. Die Inklusen stammen vor allem aus Miozän, Eozän und Kreide in Bernstein aus dem Baltikum, der Dominikanischen Republik, aus Mexico, Burma, China und dem Libanon. Bei den pflanzlichen Fossilien liegt ein Schwerpunkt auf Blüten, bei den tierischen Inklusen gehören zu den Highlights Federn aus der Kreidezeit. Textlich enthält das Buch eine allgemeine Einführung und Kurzkommentare zu den Bildern.
Beigelegt sind: tereobrille und CD, ein Genuss!


Bernstein - Abenteuer Bitterfeld
von Carsten Gröhn

150 Seiten, ISBN 9783839115800, März 2010, Buchhandelspreis 59,90 Euro (der hohe Preis kommt dadurch zustande, weil das Buch über BoD verlegt wurde und jedes bestellte Exemplar einzeln gedruckt wird).

Aus dem Vorwort: "Die schönsten Erlebnisse, die aufregendsten Abenteuer vergisst man nie. Doch die vielen Kleinigkeiten, die diese Erlebnisse begleiten und sie erst richtig mit Leben erfüllen, diese Kleinigkeiten vergisst man leicht.
So gewöhnte ich mir an, meine Bernsteinerlebnisse tagebuchartig festzuhalten.
Eines dieser unvergesslichen Bernstein-Abenteuer ist BITTERFELD, genauer gesagt: die Braunkohlegruben bei Bitterfeld!
Für viele mag Bitterfeld der Inbegriff für Industrielandschaft, Hässlichkeit, Verschmutzung, Chemie, Braunkohlegruben gewesen sein.

Für uns Bernsteinsammler war Bitterfeld das Paradies!

In Planung: BITTERFELDER BERNSTEIN - Geschichte, Abenteuer, Zukunft.
Wenn die aktuelle Nass-Förderung des Bitterfelder Bernsteins tatsächlich auf Dauer weitergeführt wird, dann plane ich zusammen mit Ivo Rappsilber vom Landesamt für Geologie und Bergwesen ein Doippelbuch: Mein Thema steht oben, Ivo schreibt parallel mit einem ganz anderen Ansatz über den Werdegang, die Entstehung des Bitterfelder Bernsteins, die damalige Förderung, so dass es kaum Überschneidungen geben wird.



Diese "Bernstein-Abenteuer Bitterfeld" erheben nicht den Anspruch eines professionellen Buches und auch das Layout hat nicht die Ansprüche, die man an ein Buch in dem Sinne stellt. Die Texte sind mehr oder weniger Prosa und unverändert aus den Tagebüchern übernommen. Die Fotos habe ich teilweise unter schwierigsten Umständen und mit keiner professionellen Kamera geschossen, einige Bilder nur von unscharfen Papierabzügen übernommen. Dementsprechend erwarten Sie bitte keine gestochen scharfen Fotos. Ich habe prosaartig meine Gedanken niedergeschrieben und die Berichte anderer Sammler wörtlich übernommen. Aber gerade deshalb wirkt dieses Werk hoffentlich sehr authentisch.

 


Presse: "Die Braunkohlegruben bei Bitterfeld/Sachsen entpuppten sich als große Lagerstätte für Bernstein, der bis Ende der 80er Jahre kommerziell abgebaut wurde. Durch die strenge Geheimhaltung wussten selbst die Bitterfelder und Mühlbecker Anwohner nichts von diesem wertvollen Vorkommen. Erst nach der Wende sprach sich dieses Eldorado für Bernsteinsammler herum und ließ viele Bernsteinverrückte Hunderte von Kilometern fahren, um reiche Beute zu sammeln. Da das Betreten der Gruben strengstens verboten war, entwickelten die Sammler abenteuerliche Ideen und scheuten keine Risiken und Entbehrungen.
Von diesen Bernstein-Abenteuern wird ausführlich berichtet, dabei aber nicht die wissenschaftliche und kulturhistorische Seite vergessen. Berichte und Fotos von der Flutung der Gruben und der Rekultivierung schließen den Kreis."


Aquatic Insects in Baltic Amber - Wasserinsekten im Baltischen Bernstein
von Wilfried Wichard, Carsten Gröhn & Fabian Seredszus

336 Seiten, zweisprachig (englisch/deutsch), am 9.11.2009 veröffentlicht im Verlag Kessel, ISBN 978-3-941300-10-1, hochwertige farbige Bernsteinfotos auf mindestens jeder zweiten Seite, mit vielen erläuternden Strichzeichnungen, hochwertiges Leinen mit Schutzumschlag. Da die Autoren auf jeglichen Verdienst verzichten und großzügige Sponsoren gefunden wurden, kann das Buch in kleiner Auflage für nur 38 Euro angeboten werden. ACHTUNG: vergriffen, Restexemplare sind beim Verlag noch erhältlich.



Etwa 25% aller Tiere, die als Inklusen im Baltischen Bernstein eingeschlossen sind, gehören den Wasserinsekten an. Sie leben meist amphibisch und bewohnen mindestens als Larven die aquatischen Ökosysteme. Wie in einem großen "paläontologischen Puzzle" werden die einzelnen Inklusen des Bernsteins zusammengestellt, bis sich allmählich das ganze Mosaik der Natur vor 50 Millionen Jahren klar und schön zu erkennen gibt.
Alle Ordnungen mit aquatischen Insekten sind beteiligt: Libellen (Odonata), Eintagsfliegen (Ephemeroptera), Steinfliegen (Plecoptera), aquatische Wanzen (Heteroptera), aquatische Netzflügler (Neuroptera), Schlammfliegen (Megaloptera), aquatische Käfer (Coleoptera), Köcherfliegen (Trichoptera) und aquatische Zweiflügler (Diptera), einschließlich der Amphipoda und Isopoda unter den Krebsen (Crustacea).
In unserem Buch über "Wasserinsekten im Baltischen Bernstein" werden sie insgesamt vorgestellt. Dabei werden auch einige fossile Dipteren- und Neuropteren-Arten neu beschrieben.
Die hohe Beteiligung, mit der die Wasserinsekten im Bernstein vorkommen, hat mit der Entstehungsgeschichte des Bernsteins zu tun. Deshalb wird über die Entstehung des Baltischen Bernsteins und über die Paläoökologie der Eozänen Bernsteinwälder in einem weiteren Kapitel dieses Buches diskutiert. Mit Hilfe des Aktualitätsprinzips, nach der "die Gegenwart der Schlüssel zur Vergangenheit" ist, geben die Grabgemeinschaften (Taphozönosen) des Bernsteins bildhafte Vorstellungen von den Biozönosen in den Gewässern im frühen Tertiär vor ca. 50 Millionen Jahren. Im Anhang des Buches wird die aktuelle Liste aller beschriebenen Arten der aquatischen Insecta und Crustacea des Baltischen Bernsteins aufgeführt, ebenso wie ein ausführliches Literaturverzeichnis.

Publication 9. November 2009, Publisher Kessel ISBN 978-3-941300-10-1. Customers in North America should order this title from ISBS. 366 pages. Illustrated throughout colour and with numerous line drawings. Text bilingual English German. Hardback. The book is out of print. Remaining copies can be ordered via the publisher.

Approximately 25% of all animal specimen enclosed in Baltic amber belong to the group of aquatic insects. Most of these insects are amphibious and inhabitat aquatic ecosystems at least in their larval stages. Like a great palaeontological puzzle, individual inclusions of amber are assembled and create a clear and beautiful elaborate mosaic of nature fifty million years ago, based on the aquatic insects orders Odonata, Ephemeroptera, Plecoptera, auqatic Hemiptera (Heteroptera), aquatic Neuroptera, Megaloptera, aquatic Coleoptera, Trichoptera and aquatic Diptera, including Amphipoda and Isopoda amongst the crustaceans, altogether illustrated in "Aquatic Insects in Baltic Amber". A number of fossilised dipteran and neuropteran species of Baltic amber are described for the first time. Interestingly, the high abundance of aquatic insects in Baltic amber is directly related to the genesis of amber. Therefore, one chapter is dedicated to a discussion on the formation of amber and the palaeoecology of the Eocene "amber forest". In applying the "principle of Actuality", which states that "the present is the key to the past", the amber taphocoenosis allow recreations of aquatic systems of the early Tertiary period, fifty million years ago. In the appendix an updated systematic list of all described aquatic insects and crustaceans of Baltic amber is included as well as an extensive list of literature.

Ten papers on fossil and extant spiders
Beiträge Araneologie, 10 (2017)

Jörg Wunderlich

Dieses 356 Seiten starke Buch, über fossile Spinnen in Bernstein,  ist der vorläufig letzte Band der Beiträge Araneologie.



Mesozoic spiders, Spinnen des Erdmittelalters

Beiträge Araneologie, 9 (2015)

Jörg Wunderlich

Dieses 512 Seiten starke Buch, überwiegend über fossile Spinnen in Bernstein, mit 181 Farbfotos, ist ein weiterer Band (Nr. 9) der Beiträge Araneologie.

U. a.: On the evolution and the classification of spiders, the mesozoic spider faunas, and descriptions of new Cretaceous taxa mainly in amber from Myanmar (Burma) – Arachnida, Araneae.


Die vorigen Bände:

Band 1 (1992)

Band 2 (1988)

Band 3 A und B (2004)

Band 4 (1995)

Band 5 (2008)

Band 6 (2011)

Band 7 (2012)

Band 8 (2012)

Die beiden Bände 3 A, B (Fossile Spinnen in Bernstein und Kopal, 2004) werden ab sofort zum Sonderpreis abgegeben (9 Euro + Porto). Alle anderen Werke noch günstiger!


Anfragen beim Autor:
joergwunderlich@t-online.de oder die website www.joergwunderlich.de

ARTHROPODS IN BALTIC AMBER
von Jens Wilhelm Janzen

ISBN 3-932795-14-8
Ein wundervolles Werk mit über 300 Farbfotos vom Feinsten und vielen perfekten Zeichnungen, einschließlich illustriertem Bestimmungsschlüssel. Geschrieben parallel in Deutsch und Englisch. Preis 50 EURO. Im Juni 2002 erschienen, leider vergriffen.
Sie werden die seltensten Einschlüsse im Original fotografiert zu sehen bekommen!

Die Bernsteinküste
von Christel Hoffeins

126 Seiten, Preis 26,50 Euro und Versand, ISBN 978-3-932795-29-9.
Dieses Buch ist eine gelungene Gegenüberstellung von Texten und Bildern der heutigen Samlandküste mit der Vergangenheit.
Aus dem Vorwort: "Dieses Buch ist ein Bernsteinbuch und ein Landschaftsbuch. Es bietet den seltenen Ansatz, die Gewinnung des baltischen Bernsteins durch die Jahrhunderte an der wichtigsten Küste seines Vorkommens, der Samlandküste, mit der eingehenden Betrachtung dieses Landstrichs zu verbinden, gestern und heute, in Wort und Bild.

Im Bernsteinwald
von Wilfried Wichard/Wolfgang Weitschat,
den Autoren des berühmt gewordenen Atlas der Tiere und Pflanzen des Baltischen Bernsteins

ISBN 3-8067-2551-9, 2004, 35 €.
Leider vergriffen.

Ein wunderschönes 168-Seiten-Buch mit Schwerpunktsetzungen, neben allgemeiner Einführung:
- Szenen aus dem Bernsteinwald
- Tropische Exoten
- Gewässerfauna des Bernsteinwaldes
- Wirbeltiere - eine Spurensuche
- Umfangreiches Glossar, Epochen der Erdgeschichte, Museen, Literatur
- UND VOR ALLEM: Inklusensteine, DAS BESONDERE!
Die Raritäten und Neuentdeckungen werden vorgestellt, z.B. die größte Bernsteinschnecke (Schließmundschnecke), die Flohkrebs-Rarität, das größte Bernsteininsekt (ein Großflügler aus der Gruppe der Schlammfliegen), der besterhaltene Floh, der Gladiator (die berühmte neue Ordnung Raptophasmatodea) und vieles mehr.




FOSSILE SPINNEN IN BERNSTEIN UND KOPAL
von Jörg Wunderlich

September 2004,
2 Bände mit 1900 Seiten (!!) und 700 Farbbildern.
Aus der Reihe BEITRÄGE ARANEOLOGIE, 3 A und B.
ACHTUNG: es gibt aus dieser Reihe noch viele weitere Bücher über fossile Spinnen, Anfrage beim Autor:
joergwunderlich@t-online.de oder die website www.joergwunderlich.de

Für diese beiden Bände gibt es jetzt einen Sonderpreis!!

Für alle Spinnenfanatiker EIN MUSS! Hier werden alle Spinnentiergruppen sowohl mit Foto als auch mit ausführlicher Beschreibung in Deutsch - Englisch und Zeichnungen vorgestellt. Außerdem sind Bestimmungsschlüssel für die Spinnentierordnungen und die Spinnen i.e.S. enthalten.



Diese Bände kosten zusammen 96 Euro und sind direkt beim Verfasser zu bestellen:
joergwunderlich@t-online.de - am besten mit dem Hinweis auf diese homepage von AMBERTOP!


ATLAS OF PLANTS AND ANIMALS IN BALTIC AMBER

Allen Inklusenliebhabern möchte ich unbedingt dieses Werk von WEITSCHAT/WICHARD empfehlen. Es ist nicht nur die englische Übersetzung des tollen "Atlas der Pflanzen und Tiere im Baltischen Bernstein", sondern ist ergänzt durch neue Informationen, neue Bilder von neu entdeckten Tieren im Baltischen Bernstein. Die Qualität der Bilder ist noch einmal gesteigert worden! Ein so dicker Atlas mit so vielen Farbbildern allerhöchster Qualität wird zu einem unglaublich niedrigen Preis angeboten, im Vergleich zu anderen vergleichbaren Büchern - aber eigentlich gibt es keine vergleichbaren Bücher, der ATLAS steht über allem!
Die deutsche Version "Atlas der Pflanzen und Tiere im Baltischen Bernstein" ist damit nicht veraltet, sondern immer noch hochaktuell und für den nicht so sicher Englischsprechenden vorzuziehen - vielleicht antiquarisch noch aufzustöbern.

Atlas Englisch ISBN: 3-931516-94-6 leider auch schon vergriffen.

Atlas Deutsch ISBN: 3-931516-45-8 leider vergriffen



Bernstein - Fenster in die Urzeit

von Max.J.Kobbert

224 Seiten, hunderte tollster Fotos.
ISBN 3-933922-95-X. LEIDER VERGRIFFEN und nur noch antiquarisch zu ergattern!


Max.J.Kobbert ist Professor für Wahrnehmungspsychologie an der Kunstakademie Münster und als solcher Fachmann für das Bild als Medium.

Das drückt sich in brillianten, atemberaubend schönen Fotos von Einschlüssen aus, dazu die passenden Worte.
Hervorzuheben sind weiterhin eine ausgeklügelte Aufnahmetechnik, die es dem Betrachter ermöglicht, den Bernstein mit seinem Inhalt stereo zu sehen:

Die schönste vollständige Feder, die ich je sah, fotografiert mit Gegenlicht bei gleichzeitigem Auflicht in Stereotechnik:


Mehrschichtenbilder, am Computer zusammengesetzt, heben die sonst geringe Tiefenschärfe des "normalen" Bildes auf, so dass die Inkluse von vorne bis hinten scharf abgebildet ist, siehe Beispiel oben (Gottesanbeterin *).

Ein besonderes Kapitel widmet sich den Baumeistern der Urzeit: die verschiedensten Köcher werden vorgestellt.
Die allgemeine Einführung über Bernstein und Bernstein aus aller Welt besticht durch die Beschränkung auf das Wesentliche.
Wie schützt man Bernstein?
Wie erkennt man Fälschungen?
Interessante Links zum Thema Bernstein im Internet.
Auch das kommt nicht zu kurz.

Ein sehr empfehlenswertes Buch zum unglaublich niedrigen Preis von nur 19,80 Euro. Leider vergriffen.


Biologie und Ökologie der Insekten

von JACOBS/RENNER, ISBN 3-437-20352-5, ca. 40 Euro.
Zwar kein Bernsteininsektenbuch, aber ein tolles, sehr umfangreiches Nachschlagewerk, das uns unglaublich viel und Interessantes aus dem Leben der Insekten erzählt.
Mit vielen Abbildungen, alphabetisch geordnet, 690 Seiten, für den etwas mehr an Insekten Interessierten ein tolles Taschenlexikon, das auch beim Bestimmen von Bernsteininsekten im Groben gut helfen kann.